Sie sind hier: Titelübersicht Arbeit, Betrieb  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


AGUM
 
 

5,00 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-451-9  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Wolfgang Kohte, Bernhard Zimolong, Gabriele Elke
Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz in Marktbeziehungen – AGUM
2006, 415 Seiten, Euro 5,- (451-9)

Unter Mitarbeit von Ass.iur. Astrid Basten; Ass.iur. Ulrich Faber, Dipl.-Psych. Björn Krämer.
Eine empirische Studie über die Impulse für den Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz kleiner und mittlerer Unternehmen, die auf Beschaffungsentscheidungen über Arbeitsmitteln und Arbeitsstoffen sowie bei der Entsorgung von Abfällen (als Referenzbeispiele) ausgelöst werden. Ziel der AGUM-Studie ist es, die Perspektive des IKARUS-Projekts zu erweitern und Erfolgsfaktoren für verschiedene Problemfelder bei der Umsetzung eines marktbezogenen Ansatzes zur Steuerung des innerbetrieblichen Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes zu untersuchen. Die Betriebsstudie gliedert sich in eine Hauptuntersuchung und eine Inhaltsanalyse von Internetauftritten von Anbietern. An der Hauptuntersuchung nahmen insgesamt 62 Betriebe teil. Die Zielgruppe waren Betriebe mit 5 bis 200 Beschäftigten des metallverarbeitenden Gewerbes, insgesamt konnten 52 Betriebe in die weiteren Auswertungen einbezogen wurden. Für die Analyse der Internetauftritte wurden jeweils 10 Arbeitsstofflieferanten, Maschinenlieferanten, Entsorgungsunternehmen und Versicherer/Versicherungsmakler ausgewählt.




 
 



 

" ... Die Bedeutung von Präventionsnetzwerken konnte nachgewiesen werden. Insgesamt wurde die präventionsorientierte Beschaffung besser umgesetzt als erwartet."
(ZPID, PsychologieInformation)