Sie sind hier: Titelübersicht Arbeit, Betrieb  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


IKARUS
 
 

5,00 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-450-0  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Bernhard Zimolong, Wolfgang Kohte
Integrativer und organisationsrechtlicher Arbeits- und Umweltschutz in der Metallindustrie – IKARUS
2006, 350 Seiten, € 5,- (450-0)

Eine juristische und organisationspsychologische, interdisziplinäre Untersuchung der betrieblichen Praxis des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes (AGU) in kleinen und mittleren Unternehmen der Metallindustrie unter Berücksichtigung der erweiterten EU-Anforderungen. Ziel ist: Gewinnung von Standards für die organisationsrechtliche Implementation des Arbeits- und Umweltschutzes und Bestimmung der Rolle außerbetrieblicher Beratungsmärkte und Aufsichtsinstitutionen, wobei Insbesondere die Analyse der Informations-, Kommunikations- und Entscheidungswege sowie die Einbindung der betrieblichen Spezialisten im Vordergrund Insbesondere die Analyse der Informations-, Kommunikations- und Entscheidungswege sowie die Einbindung der betrieblichen Spezialisten stand im Vordergrund. Eine Rarität – ein in enger Zusammenarbeit von Psychologen (Prof. Zimolong) und Juristen (Prof. Kohte) entstandenes Projekt Uunter Mitarbeit von Corinna Wiegratz, Ulrich Faber, Astrid Basten und Björn Krämer.




 
 



 

" ... Aus den Ergebnissen der Studie können Anforderungsprofile für Sicherheitsfachkärfte und Beauftragte in kleinen und mittleren Betrieben, Aufgabenbündelungen im Arbeitsumweltschutz sowie professionelle Strukturen und Qualifizierungsmaßnahmen abgeleitet werden."
(ZPID, PsychologieInformation)