Sie sind hier: Titelübersicht Forschung, Lehre  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


SELBSTKOMMUNIKATION
 
 

2,95 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-268-0  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Sven Tönnies
Selbstkommunikation

Empirische Befunde zu Diagnostik und Therapie. Vorw. v. Bernd Dahme. 1994, 290 S., kt., € 2,95 (268-0)

"Die Arbeit spricht für sich, wovon sich jede LeserIn hier selbst überzeugen konnte." (Internet Publ. für Allgemeine und Integr. Psychoth.)

Inhalt:
• Die gestörte S. bei psychoneurotischen Klienten, bei psychosomatisch Erkrankten und bei psychiatrischen Patienten • Die Verbindung positiver und negativer S. • Die Bedeutung der S. in Gesprächspsychotherapie (GT), RET, Kognitiver Verhaltenstherapie (VT) und New-Identy-Prozeß ("Schreitherapie" nach Casriel). • Änderungen der gestörten S. durch GT, Verhaltenstherapie, Multimodale VT, Kognitive VT, ambulante Gruppentherapie nach Casriel und stationäre psychiatrische Behandlung, Autogenes Training, Mantra-Meditation und Positives Denken.




 



 

„Die Arbeit spricht für sich, wovon sich jede LeserIn hier selbst überzeugen konnte.“ (Rudolf Sponsel in Internet Publikation für Allgemeine und Integrative Psychotherapie).