Sie sind hier: Titelübersicht Kultur, Umwelt  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


ACHTSAMKEIT, SELBSTBESTIMMUNG, GESUNDHEIT ...
 
 

19,50 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-568-7  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Norbert Lenartz
Achtsamkeit, Selbstbestimmung, Gesundheit und Wohlbefinden
Innere und äußere Einflussfaktoren eines erfüllten Lebens. 2011, 146 S., 19,50 Euro (568-7)
Band 4 der Reihe Psychologie und Kultur des Bewusstseins.

Wodurch entsteht Wohlbefinden und was sind Bedingungen psychischer Gesundheit? Die Ausgangsfrage in diesem Band zielt darauf ab, innere und äußere Einflussfaktoren der geistigen Gesundheit und des Wohlbefinden in ihrem Zusammenspiel zu untersuchen. Achtsamkeit erzeugt eine inneren Haltung, die psychische Entwicklungsprozesse positiv beeinflusst. Komplementär dazu benennt die Selbstbestimmungstheorie von Deci und Ryan Einflussfaktoren der sozialen Umwelt, die für eine gesunde Selbstregulation und den damit einhergehenden Integrations- und Entwicklungsprozessen als substantiell angesehen werden.

Aus der gemeinsamen empirischen Betrachtung beider Konzepte und bezogen auf Wohlbefinden und Gesundheit, lässt sich ein Modell entwickeln, das dafür plädiert, innere und äußere Einflussfaktoren in der Konzeption der Gesundheitsförderung, beispielsweise in der Prävention, in der Therapie oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement, gleichermaßen zu berücksichtigen.

Norbert Lenartz ist Diplom-Psychologe und Heilpraktiker mit eigener Praxis für klassische Homöopathie. Forschung zur Gesundheitskompetenz und Selbstregulation an der Freien Universität Berlin und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit 2010 bei der Systemkonzept GmbH in Köln; Forschung und Beratung rund um die Themenschwerpunkte Gesundheit und Arbeitsschutz in Unternehmen.




 
 



 

Die Studie kann als Schritt zur Informationsgewinnung, im Hinblick auf das Verstehen und die gezielte Förderung der Klienten, angesehen werden. Gleichzeitig werden die vorgestellten Ergebnisse bei der Reflektion des eigenen Arbeitsansatzes Anregungen liefern, die sich als hilfreich erweisen können. In diesem Sinne könnte dieses Buch für ein interessiertes Teammitglied einer Stelle eine gute Grundlage für eine kollegiale Fortbildung darstellen.
(
Dr. Notker Klann, in Junfermann Verlag e-books www.active-books.de in Beratung Aktuell 2/2011)