Sie sind hier: Titelübersicht Kultur, Umwelt  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


BIS DASS DER FÜHRERSCHEIN...
 
 

23,00 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-428-4  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Christine Chaloupka, Ralf Risser (Hg.)
Bis dass der Führerschein ... Mobilität in Kindheit und Jugend
2004, 170 S., kt., 23,00 Euro, 40,30 SFr (ISBN 428-4)

Rezensionen

Dieses Buch befasst sich damit, wie sich Personen unterschiedlicher Herkunft, Nationalität und Ausbidung in ihrer Kindheit und Jugend fortbewegt haben, auf welche Art und Weise sie sich zur Schule begeben haben, wie die Fahrt in den Urlaub gestaltet wurde, welche Sonntagsausflüge es gab. All dies wird in persönlichen Berichten über die eigene Mobilität in Kindheit und Jugend bis zum Verlassen des elterlichen Haushaltes dargestellt.
Die Beiträge stammen von Angehörigen und von Kooperationspartnern der Hrsg. Alle sind mit dem Thema "Verkehr" in unterschiedlichen Bereichen (Wissenschaft, Lehre, Behörde, Medien) auf irgendeine Weise beruflich befaßt. Keine(r) von ihnen hat sich in diesem Buch dem Thema jedoch wissenschaftlich genähert. Jede(r) hat versucht, hier einen persönlichen Beitrag zu gestalten. Gefühlsaspekte wurden nicht nur nicht draußen gehalten, etwa mit dem Ziel, "objektiv" zu sein, sondern teilweise geradezu betont, eben um den Lesern die eigenen Erinnerungen näher zu bringen. Wir werfen einen Blick darauf, welche Formen der Fortbewegung gewählt wurden oder zur Verfügung standen, und wie man sie empfunden hat und daher – theoretisch auch heute - empfinden kann. Die Beiträge stammen aus mehreren europäischen Ländern. Die lässt Interessante Einblicke in Betrachtungsweisen der Mobilität in unterschiedlichen Ländern zu.




 
 



 

"Der Rezensent wagt die Prognose: Beinahe jeder, der sich (z.B. beruflich) mit Mobilität befasst, wird das Buch mit (Lust- und Erkenntnis-)Gewinn lesen (in Verkehrszeichen 1/2005)