Sie sind hier: Titelübersicht Kultur, Umwelt  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


DAS GROßE BLEIBT GROß NICHT.....
 
 

9,50 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-177-3  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Wilfried Gottschalch
Das Große bleibt groß nichtund klein nicht das Kleine
Politische Sozialisation in Deutschland. 1990, 231 S., kt., € 9,50 (177-3)

„Gottschalch hält in seinem Buch viel sozialpolitisches Erklärungswissen bereit, was Gegenwärtiges verstehbar macht.“(PÄDAGOGIK UND SCHULALLTAG).
„... findet der Leser relevante Materialien zur gesellschaftspolitischen Geschichte und ihrer Entwicklung, die sein Verständnis für die jetzige Situation wecken und erweitern können ... Dabei wird sein wichtiger und hilfreicher Standpunkt des politisch Intellektuellen, als einer des Fremden gegenüber dieser Bewegungen deutlich, die sich seiner Sympathie und seines Mitdenkens sicher sein können.“(RADIO BREMEN)
Der Titel dieses Sammelbandes ist eine Verszeile aus dem „Lied von der Moldau“ von Bert Brecht und gibt eine Grunderfahrung wieder, die Brecht 1945 machte, als das „Großdeutsche Reich“ vor den Siegermächten kapitulierte. Im Titelaufsatz, mit dem das Buch beginnt, fragt sich Gottschalch: Was hat mich als Kind eigentlich davor bewahrt, den Nazis innerlich zu verfallen? Ein nachdenklich stimmendes Werk!

Aus dem Inhalt:
• Der Neid der Männer auf die Frauen • Politische Sozialisation in der Familie • Bruno Bettelheims Beitrag zur Sozialisationsforschung • Arbeiterleben • Sozialisation durch Dienstboten • Veränderungen der Sozialstruktur und Interessenbewußtsein im CDU-Staat • Das Autoritäre im Antiautoritären