Sie sind hier: Titelübersicht Kultur, Umwelt  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


SCHAMLOS?
 
 

9,00 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-580-9  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Dieter Korczak (Hg.)
Schamlos?
Die repressive Toleranz der Schamlosigkeit
2013, 92 Seiten, 9.- Euro (580-9)

Die Scham ist ein universelles Phänomen, hat jedoch sehr unterschiedliche Ausdrucksformen. Scham wird anerzogen und regelt Nähe und Distanz zu den Mitmenschen. Die Autoren des Bandes befassen sich mit der Frage, welche Funktion die Scham für das Individuum und die Gesellschaft hat und ob wir Zeitzeugen einer repressiven Entsublimierung der Scham sind.

Mit Beiträgen von
Karl-Wilhelm Weeber
pudor – Zum Begriff der Scham in der römischen Antike

Thomas Nisters
Zur Logik der Scham – eine aristotelische Analyse

Renate Remmler
Scham und Schuld aus psychoanalytischer Sicht

Konrad Hilpert
Scham, Schamlosigkeit und Schuld

Jürgen Wertheimer
Scham und Ekel in Literatur und den Medien

Dieter Korczak
Die gesellschaftliche Konstitution der Scham




 
 



 

“Fazit: Eine kompakte Tagungsdokumentation, die auf ca. 90 Seiten Annäherungen an das Thema Scham aus soziologischer, philosophischer psychoanalytischer, historischer, medien- und literaturwissenschaftlicher Perspektive bietet. Lesenswert!” (www.socialnet.de/rezensionen/16068.php)