Sie sind hier: Titelübersicht Lernen, Schule  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


IDENTIFIKATION HOCHBEGABTER SCHÜLER
 
 

5,00 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-190-0  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Klaus-Peter Wild
Identifikation hochbegabter Schüler
Lehrer und Schüler als Datenquellen. 1991, 183 S., kt., € 5,- (190-0)

Im Mittelpunkt des Buches steht die Frage nach der Güte von Lehrerurteilen in der Diagnostik hochbegabter Grundschüler. Die aus einer Stichprobe von über 400 Lehrern und über 7000 Schülern gewonnenen Ergebnisse sind für alle an (Hoch-) Begabungsfragen Interessierten von besonderer Bedeutung. Bei der Diagnostik hochbegabter Schüler ist neben traditionellen Tests (z.B. CFT-20, ZVT) und Peergroup-Urteilen nach wie vor die Güte von Lehrerurteilen ausschlaggebend.

Aus dem Inhalt:
• Konzepte der Hochbegabung
• Diagnostik der Hochbegabung
• Lehrerurteile und Schülerurteile in der Diagnostik intellektueller Begabung