Sie sind hier: Titelübersicht Psychotherapie, Psychotraumatologie  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


EMOTIONALE EINSICHT UND THERAPEUTISCHE VERÄNDERUNG
 
 

34,50 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-535-9  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Gottfried Fischer, Rosmarie Barwinski, Monika Becker-Fischer (unter Mitarbeit von Christiane Eichenberg)
Emotionale Einsicht und therapeutische Veränderung
Manual der modernen tiefenpsychologischen und analytischen Psychotherapie. 2. Auflage 2013, Festeinband, 235 S., € 34,50,- (535-9)

In den vergangenen Jahrzehnten wurde in wissenschaftlichen Kreisen und der Öffentlichkeit das Zerrbild verbreitet, Psychoanalyse (PA) und Tiefenpsychologie (TP) seien dogmatisch erstarrt, rückwärts gewandt und durch die Entwicklung neuerer Therapien weitgehend überflüssig geworden. Der Autor dieser Einführung in die moderne TP/AP, Gottfried Fischer, ist nicht nur als Begründer der Psychotraumatologie in Deutschland und Europa bekannt, sondern auch als einer der führenden, international anerkannten psychoanalytischen Forscher und Praktiker. Zusammen mit anderen profilierten Kolleginnen und Kollegen aus PA und TP werden in diesem Manual Tradition und Moderne der psychoanalytischen Praxis so zusammen geführt, dass die über 100 Jahre alte Psychoanalyse plötzlich wieder ganz vorne in der psychotherapeutischen Avantgarde läuft und als grundlegendes Paradigma jeder psychotherapeutischen Praxis dasteht. Was sich "getan" hat in PA und TP, wird durch folgenden Themen aus dem Inhaltsverzeichnis beleuchtet:

• die empirische Wende in der PA
• psychoanalytische Ursachenforschung
• dialektisch-ökologisches Denken in der psychoanalytischen Praxis
• TP und PA als kausale Psychotherapie
• Technik der Neuropsychoanalyse
• Integration behavioraler Techniken in die PA
• Weiterentwicklung der psychoanalytischen Technik für die Behandlung psychotraumatischer Störungen

Mit der Arbeit liegt ein Manual zur psychotherapeutischen Praxis vor, das den Bedürfnissen und Problemen der heutigen Zeit entspricht - auf dem fortgeschrittensten Stand moderner Psychotherapiewissenschaft. Wegen ihrer klaren Strukturierung und allgemein verständlichen Sprache kann die Arbeit auch interessierten Laien empfohlen werden, die sich mit dem alten Zerrbild nicht zufrieden geben und sich ein Bild von der modernen Psychoanalyse machen möchten. Studierende der Psychotherapie, der psychologischen Heilkunde, klinischen Psychologie, klinischen Pädagogik und Sozialpsychologie bietet diese Einführung mit ihren interaktiven Elementen und zahlreichen Feed-Back-Fragen ein Trainingsmanual für ihre berufliche Praxis, das in seiner Verbindung von Tradition und Avantgarde der Psychoanalyse und Psychotherapie unverzichtbar ist.

Zum Inhaltsverzeichnis [22 KB]




 
 



 

Das Manual “liefert nicht nur sehr systematisch und logisch stringent einen sehr guten Überblick über die moderne Tiefenpsychologie, sondern auch einen Ausblick auf die Möglichkeiten der Etablierung einer eigenständigen Psychotherapiewissenschaft ... Insgesamt also ein Manual, das für jeden ernsthaft verspielten Psychotherapeuten unverzichtbar ist, zumal es in seinem logischen Aufbau, seiner eher metatheoretischen Ausrichtung und seinem Überblickscharakter fast eine Art Nachschlagwerk zu psychoanalytischen Grundbegriffen geworden ist.” (Psychotherapeut, 1-2012)