Sie sind hier: Titelübersicht Psychotherapie, Psychotraumatologie  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


DIALEKTISCHE PSYCHOLOGIE U. DIE ZUKUNFT DER PSYCH.
 
 

25,00 EUR

ISBN-Nummer: 3-89334-554-0  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Rosmarie Barwinski, Robert Bering, Christiane Eichenberg (Hrsg.)
Dialektische Psychologie und die Zukunft der Psychotherapiewissenschaft
Von der Rückkehr der Geisteswissenschaften in Psychologie und Psychotherapie. Festschrift für Gottfried Fischer. 2010, 150 Seiten, 25,- Euro (554-0)

Die Psychotherapie befindet sich gegenwärtig in einem noch vor-paradigmatischen Zustand mit vielfältigen, teilweise inkompatiblen Modellen. Statt inkompatibler Modelle wird ein Paradigma benötigt, das natur- und sozialwissenschaftliche Erkenntnisse miteinander verbindet und damit den gewandelten Anforderungen an die Psychotherapie Rechnung trägt. Die Fortschritte in den theoretischen und anwendungsorientierten Bereichen der Psychotherapie verlangen heute vor allem eine schulenübergreifende Integration und den Aufbau neuer Studiengänge der Psychotherapiewissenschaft.

Die Integration unterschiedlicher Perspektiven der Psychotherapie ist charakteristisch für das wissenschaftliche und berufspolitische Wirken von Gottfried Fischer. Sein Werk umfasst vor allem

o empirische Psychotherapieforschung,
o Dialektische Psychoanalyse und Psychodynamisch-Dialektische Psychotherapie,
o Profilierung und Aufbau der Psychotraumatologie in Deutschland als eine "interdisziplinäre Disziplin",
o psychoanalytische Literaturwissenschaft und Kunstpsychologie,
o Entwurf einer "subjektiven Biologie des Menschen",
o philosophische Grundlagen der Psychotherapiewissenschaft mit dem Ziel, sie als eigenständige wissenschaftlicher Disziplin zu etablieren.

Die Festschrift enthält exemplarische Beiträge zum Aufbau einer eigenen Disziplin Psychotherapiewissenschaft.