Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Verlorene Seelen? Über die Gegenwart der Toten

ISBN-Nummer: 978-3-89334-646-2

Sofort lieferbar

34,50 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Hans Ulrich Hauenstein
Verlorene Seelen?
Über die Gegenwart der Toten.
2021, 278 S. mit Abb., gebunden, 34,50 €, ISBN 978-3-89334-646-2

Wenn ein Mensch stirbt, bleibt vieles von dem erhalten, was seine Anwesenheit ausgemacht hat. Dazu gehören zunächst der Körper, der Leichnam und seine Repräsentationen, dann Kleider und andere Gegenstände des persönlichen Besitzes, technische Aufzeichnungen wie Fotos, Videos und Tondokumente und zunehmend auch Spuren in sozialen Medien und virtuellen Räumen.

Darüber hinaus zeigt sich eine bleibende Präsenz von Toten in Erinnerungen, Träumen, Gefühlen, Wahrnehmungen und Verhaltensweisen von Hinterbliebenen, die zum Gegenstand verschiedener privater und öffentlicher Diskurse werden können.

Das Buch beschreibt diese vielfältige und dichte Präsenz und fragt in sozialwissenschaftlichen und theologischen Perspektiven, ob und wie darin die Identität und das Subjektsein von Verstorbenen zum Ausdruck kommen. Dabei ergeben sich überraschende Einsichten in den Begriff der Seele und seine aktuelle Bedeutung in den Humanwissenschaften.

Das Buch richtet sich an theologisch und sozialwissenschaftlich Interessierte ebenso wie an Lesende, die mit der Abwesenheit naher Menschen leben.

Inhaltsverzeichnis [25 KB]

Das Jenseits liegt im Diesseits
Ausgerechnet ein reformierter Theologe holt mit thanatografischem Sensorium die vielen Beziehungen ans Licht, welche die Lebenden mit den Toten unterhalten – nicht ohne seine Kolleginnen und Kollegen leise zu tadeln für ihr Desinteresse an dem, was die Menschen umtreibe. Von Geistern will die Theologie ja nichts wissen. Der Pfarrer Hans Ulrich Hauenstein geht in seiner analytisch-emphatischen Studie «Verlorene Seelen? Über die Gegenwart der Toten» sogar so weit, vom Selbst, vom Subjekt und von der «Agency» der Toten zu reden, die sich an die Lebenden wendeten. (Urs Hafner "Eine Kerze, die erlischt". Neue Zürcher Zeitung, 17.03.2021 )

Neue Prämienaktion 2021

5 Zeitschr.-Pakete

Fünf Zeitschriftenpakete zu Sonderpreisen:
“Sekundäre Traumat.”
“Traumat. Flüchtlinge”
“Transgenerationale T."
“Politische Traumat.”
"Sex./rituelle Gewalt"

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert.
Versandkosten Ausland.
Shipping costs outside European countries.

VIELSEITS

Pionierprojekt in Stuttgart
Geschützte Tageseinrichtung und
ambulant betreutes Wohnen
für Opfer extremer Gewalt.
Information zur Spende in diesem Flyer [645 KB]

Sexualisierte Gewalt

Fachkreis "Sexualisierte Gewalt inorganisierten und rituellen Gewaltstrukturen" beim BMFSFJ
Empfehlungen und Strategien [354 KB]

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren